Die ganze Nacht und noch den Vormittag hatte es heftig geregnet und gestürmt. Aber pünktlich zur Wanderung kam die Sonne wieder heraus und wir blieben trocken. Die Teilnehmerzahl war natürlich übersichtlich. Wir gingen den Sendero de las Libélulas. Der beginnt am Stausee und geht dann talabwärts am Guadalmina entlang. Er ist neu ausgeschildert, bepflanzt und mit Lehrtafeln über Libellen (22 Arten) und Bäume ausgestattet. Nach der heute leichten und etwas kürzeren Wanderung kehrten wir im La Escalera ein.